Rekordverdächtig in Verkauf und Service

Jammern Sie noch oder trainieren Sie schon?

Undercover Sales Training ist die Lösung für alle Unternehmen mit besonderen Produkten und Dienstleistungen, die sich nicht von selbst verkaufen. Durch den Einsatz von Mystery Shoppern und professionell ausgebildeten Undercover Clients, werden Entwicklungsfelder im Service und in Verkaufs- sowie Beratungsgesprächen aufgedeckt. Im Anschluss erhalten die überraschten Mitarbeiter das Feedback der Coaches und Trainer direkt an ihrem Arbeitsplatz. Dabei werden wertvolle Erkenntnisse zu Verbesserungsmöglichkeiten gewonnen, die von den Mitarbeitern sofort am POS umgesetzt werden können. Auch positiv wirkendes Verhalten wird erkannt und den Teilnehmern deutlich gespiegelt. Dies wirkt nachweislich motivierend und leistungssteigernd.

Sind Sie bereit?



„Man braucht bei diesen Coachings keine Vertretung für ganze Tage zu organisieren, an denen Mitarbeiter bei Verkaufstrainings sind und spart zudem Reisekosten. Die Teilnehmer konzentrieren sich beim maßgeschneiderten Feedback auf ihre persönlichen Entwicklungsfelder, weil es im Vergleich zu anderen Mystery-Shopping-Arten individuell und nachvollziehbar ist. Da es nicht anonym ist, lassen sich auch einfacher passende Maßnahmen ableiten und keiner muss mehr rätseln, bei wem der Mystery Shopper war.“

Susanne Koppenhöhl, ehemalige Gebietsverkaufsleiterin im Einzelhandel

„Ich war eine der ersten Mystery Shopperinnen, die sich im Anschluss an ein Verkaufsgespräch im Laden als unechte Kundin zu erkennen und sofort Rückmeldung an die überraschten Verkäufer gab. Das war im Jahr 2004. Diese Einzelcoachings sind aus meiner Sicht bis heute in ihrer Effizienz einzigartig. An ihrem Arbeitsplatz haben die Mitarbeiter ein vertrautes Gefühl. Im Seminarraum werden sie hingegen oft sehr nervös in Rollenspielen. Im echten Verkaufsraum fallen im Übrigen alle Rechtfertigungen weg, die in herkömmlichen Verkaufstrainings immer genannt werden. Das hilft Verbesserungsmöglichkeiten innerhalb kürzester Zeit zu erkennen und anzunehmen.“

Silvia Nicotra, ehemalige Filialleiterin im Einzelhandel

„Diese Art der Fortbildung ist so praxisnah, wie es sonst nie durch Rollenspiele in Seminaren inszeniert werden kann. Ich war von der Wirkung schon nach den ersten Coachings im Jahr 2003 sehr beeindruckt und bekam dadurch eine optimale Unterstützung, wie ich meine Mitarbeiter motivieren konnte. Das ganze Konzept ist sehr wirkungsvoll und zielorientiert.“

Werner Casagranda, ehemaliger Gebietsverkaufsleiter im Einzelhandel

„Bevor ich am Training mit einem Undercover Client teilnahm, konnte ich mir nicht vorstellen, wie intensiv es wirkt. Nachgestellte Verkaufsgespräche mag ich in Seminaren normalerweise nicht, doch diese Erfahrung war sehr gut und ganz anders als alles, was ich bisher in Verkaufsschulungen erlebt hatte. Es ist eine tolle Ergänzung. Ich habe mich in den Wochen danach noch oft daran erinnert und es hat mir bei meiner Weiterentwicklung wirklich geholfen.“

Nicole Schinke, Verkaufsmitarbeiterin